Mieterverein macht keine Hausbesuche

06.09.2017 | Kategorie: Vereinsleben, Neueste Meldungen

Aus gegebenem Anlass weist der Mieterverein darauf hin, dass seine Mitarbeiter keine Hausbesuche machen. In den letzten Tagen haben sich Mieter gemeldet, bei denen fremde Personen geklingelt, sich als Mitarbeiter des Mietervereins ausgegeben haben und die Wohnung in Augenschein nehmen wollten.

Mietervereinssprecher Aichard Hoffmann: "Das sind Betrüger. Wir haben keinerlei Veranlassung, die Wohnungen unserer Mitglieder zu betreten, und die von Nicht-Mitgliedern schon gar nicht." Offensichtlich handele es sich um einen Versuch, fremde Wohnungen für spätere Einbrüche auszukundschaften oder sofort die Gelegenheit zum Diebstahl zu nutzen. Erst recht, wenn zwei Fremde die Wohnung gleichzeitig betreten, sei die Masche bekannt: Der eine verwickelt den Mieter in ein Gespräch, der andere packt in der Zeit Wertsachen ein.

"Unsere Aufgabe ist es, Mieter bei Schwierigkeiten mit ihrem Vermieter juristisch zu beraten und zu vertreten", betont Hoffmann. "Die Beratungsgespräche finden entweder am Telefon oder in einer unserer drei Geschäftsstellen statt, aber niemals in der Wohnung des Mieters. Nur dann, wenn die Ursache von Wohnungsmängeln begutachtet werden soll, gibt es Ortstermine. Dann kommt ein Diplom-Ingenieur in unserem Auftrag und misst zum Beispiel Feuchtigkeit in Wänden. Das ist dann aber vorher in der Rechtsberatung so besprochen worden, und der Experte hat mit den Mitgliedern einen Termin ausgemacht, so dass diese wissen, dass er kommt."

Generell, das rät auch die Kriminalpolizei, solle man niemanden hereinlassen, der unangekündigt die Wohnung betreten will. Hoffmann: "Selbst der Heizungsableser kündigt sein Kommen vorher an, und ohne Terminabsprache braucht man nicht einmal den Vermieter oder einen seiner Bevöllmächtigten in die Wohnung zu lassen."

Der Mieterverein hat in dieser Sache die Kriminalpolizei verständigt. Die bittet Betroffene dringend, sofort die 110 anzurufen und dabei möglichst eine Beschreibung der Personen anzugeben sowie die Richtung, in die sie sich entfernt haben.


Artikel bookmarken

addthis.comask.combackflipblinkbitsblinklistblogmarksbluedot.usco.mmentsconnoteadel.icio.usde.lirio.usdigg.comFark.comFeed me links!FolkdFurlgoogle.comhype it!LinkaGoGoLinkaARENAlive.comMa.gnoliaMister WongMyLink.denetscapenetvouznewsvine.comoneviewRawSugarRedditscuttleshadowsSimpySmarkingSpurlstumbleupon.comTailRankTagThatTechnoratiWebnewsWinkWistsYahooMyWebYiggItTwitterfacebook