Mietermodernisierung

Vermieter haben das Recht, eine Altbauwohnung in einen zeitgemäßen Zustand zu versetzen – beispielsweise eine Zentralheizung oder ein Bad einzubauen. So etwas nennt man Modernisierung, und Mieter müssen diese Arbeiten bis auf wenige Ausnahmen nicht nur dulden, sondern auch anschließend eine Mieterhöhung hinnehmen.

Umgekehrt können aber auch Mieter ihre Wohnung auf eigene Kosten modernisieren, wenn der Vermieter es nicht tut.

Wichtig ist, den Vermieter vorher um Erlaubnis zu fragen. Denn grundsätzlich ist der Mieter verpflichtet, beim Auszug die Wohnung im ursprünglichen Zustand zu hinterlassen.

Wer für den Ausbau eines Bades nicht noch einmal soviel Geld zahlen will wie für den Einbau, tut also gut daran, vorher Absprachen zu treffen. Es kann zum Beispiel (am besten per schriftlichem Vertrag) vereinbart werden, dass der Vermieter die Einbauten beim Auszug des Mieters übernimmt und dafür eine Summe zahlt, die das Alter (und damit den Abnutzungsgrad) der Einbauten berücksichtigt. Der Vermieter kann aber auch verlangen, dass der Mieter alle Einbauten bei seinem Auszug wieder entfernt, wenn sie der Nachmieter nicht ausdrücklich übernehmen will.

Allerdings sollte man dem Vermieter seine Einwilligung nicht allzu schwer machen. Denn einen Anspruch des Mieters auf Modernisierung gibt es nur in ganz wenigen Ausnahmefällen - und bestimmt nicht unter allzu harten Bedingungen.

Kontakt

Geschäftsstelle Bochum:

Brückstraße 58
44787 Bochum

Tel.: 0234 / 96 11 40
Fax.: 0234 / 96 11 4-11

Mo - Do     9:00 - 18:00
Fr              9:00 - 12:00

Geschäftsstelle Hattingen:

Bahnhofstraße 37  
45525 Hattingen

Tel.: 02324 / 5 25 24

Di              9:00 - 12:00
               13:00 - 18:00
Mi + Do     9:00 - 12:00
               13:00 - 15:00

Geschäftsstelle Wattenscheid:

Nikolaistraße 2 
44866 Wattenscheid

Tel.: 02327 / 8 84 03

Mo             9:00 - 12:00
               13:00 - 18:00

Do             9:00 - 12:00
               13:00 - 15:00

info(at)mvbo.de

Facebook: Mieterverein.Bochum

Twitter: @MieterBO

 

Durchwahlen Rechtsberater:

Frau Feldermann  
0234 / 96 11 4-35

Herr Klatt               
0234 / 96 11 4-31

Frau Krieter            
0234 / 96 11 4-32

Frau Mosler-Kühr    
0234 / 96 11 4-34

Herr Redeker      
0234 / 96 11 4-36

Herr Totzek             
0234 / 96 11 4-39

MieterForum

Ausgabe 49 unserer Mitgliederzeitschrift erscheint in diesen Tagen. Hier bereits zum Download (PDF 1,1 MB).

Natürlich kann man in MieterForum Anzeigen schalten. Die Preisliste finden sie hier.

Unser Renner: Das Mieterticket!

10 % Preisnachlass für Mitglieder des Mietervereins auf den sowieso schon vergünstigten Abo-Preis für Ticket 2000, Ticket 1000, Bären-Ticket und YoungTicketPlus - und das in allen Preisstufen. Je nachdem, welches Ticket Sie benötigen, liegt die Ersparnis höher als ihr Mitgliedsbeitrag im Mieterverein!

Bitte erfragen Sie die Details unter 0234 / 96 11 40.

Hinweis: Da das Mieterticket an die Mitgliedschaft im Mieterverein gebunden ist, ist es ein persönliches Ticket (nicht übertragbar).

Heizkosten Check

Machen Sie mit: Prüfen Sie online und kostenlos Ihre Heizkosten, checken Sie Ihren Energieverbrauch und holen Sie sich wertvolle Energiespar-Tipps! Sie wissen doch: Klima braucht Schutz!

Hinweis: Wenn Sie einen Popup-Blocker benutzen, beim Anklicken bitte gleichzeitig die STRG-Taste drücken!