Anmietung

Wer eine neue Wohnung gefunden hat, preist sich meistens glücklich. Denn je nachdem, was man gesucht hat, war es vielleicht gar nicht so einfach. Allerdings kann man auch bei der Anmietung einer Wohnung Fehler machen, die unangenehme Folgen haben können.

Deshalb ist es auch hierbei entscheidend, sich zeitnah Hilfe und Beratung durch einen Experten wie den Mieterverein zu suchen. Mietverträge prüfen wir zum Beispiel innerhalb von 24 Stunden!

Hier Experten kontaktieren

 

Folgende Fragen sind vor allem zu prüfen:

  • Prüfen Sie die Angemessenheit der Miete – am einfachsten anhand des Mietspiegels, den es in den meisten Städten gibt. Mehr als 20 % darüber darf die Miete auch ohne Mietpreisbremse nicht liegen.
  • Gibt es bereits Wohnungsmängel in der Wohnung, die angemietet werden soll? Wenn ja, sollten die Mängel und der weitere Umgang damit im Mietvertrag oder im Wohnungsübergabeprotokoll festgehalten werden.
  • Fragen vom Vermieter, die nicht direkt das Mietverhältnis betreffen, brauchen Wohnungsinteressenten nicht wahrheitsgemäß beantworten.
  • Lesen Sie den neuen Mietvertrag vor Unterzeichnung ordentlich durch und überprüfen Sie diesen nach unklaren oder verdächtigen Formulierungen.
  • Vorsicht bei Abstandszahlungen für Gegenstände des Vormieters.

 

Was benötigt der Experte an Unterlagen von mir?

  • den angebotenen Mietvertrag (vor geleisteter Unterschrift!)

 

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im Ratgeber Anmietung.

Details zu Mietverträgen im Ratgeber Mietvertragsklauseln.